Kontaktlinsen

Sie interessieren sich für Kontaktlinsen.

Wissen aber nicht, ob das mit Ihren Werten realisierbar ist oder welche die richtigen Kontaktlinsen für Sie sind?!

Dann besuchen Sie uns, und lassen Sie sich von unseren Kontaktlinsenexperten individuell beraten, welches der Linsensysteme für Ihren Bedarf und Ihre Augen optimal geeignet sind.

Vorteile von Kontaktlinsen

  •   Rundumsicht
  •   frei Beweglichkeit in allen Lebenslagen (Arbeit, Sport oder sonstigen               Freizeitaktivitäten)
  •   richtigen Grössenverhältnisse (vorallem bei hohen +/- Werten)
  •   kein Beschlagen 
  •   reduzierte Verletzungsgefahr
  •   freie Sonnenbrillenwahl, auch bei hohen Werten.

 

Warum müssen Kontaktlinsen angepasst werden?

Das Auge ist so einzigartig und individuell wie ein Fingerabdruck.

Der grösste Teil der Wahrnehmung erfolgt über das Sehen.

Die Hälfte der zwölf Hirnnerven haben mit dem Auge und dem Sehen zutun und mehr als 1000 Allgemeinerkrankungen haben Einfluss auf das Auge.

Das zeigt wie wichtig das Sehen für den Menschen ist und wie bedeutend die Augen für das tägliche Leben sind.

 

Die weiche und die harte Kontaktlinse sind ein Medizinprodukt und muss immer unter Berücksichtigung aller anatomischen und physiologischen Gesichtspunkten vom Kontaktlinsen-Spezialisten angepasst werden, um ein bestmögliches Ergebnis und gesundes Kontaktlinsentragen zu gewährleisten.

Kontaktlinsenarten

Harte Kontaktlinsen:

 

Eine Harte oder auch formstabile Kontaktlinse genannt, ist vom Durchmesser etwas kleiner als eine weiche Kontaktlinse.

Aufgrund ihrer hohen Beweglichkeit und ihres geringen Bedeckungsgrades der Hornhaut, in Verbindung mit hochsauerstoffdurchlässigen High-Tech Materialien, wird die Hornhaut optimal mit Sauerstoff versorgt und stellt somit die kleinste notwendige Barriere für das Auge dar.

Sie schwimmt auf einer Art Tränensee aus Tränenflüssigkeit auf der Honhaut und gleicht aufgrund ihrer formstabilen Struktur Unebenheiten der Cornea (Hornhaut) aus.

Sie ist z.B. in der Lage eine reine Hornhautverkrümmung auf  unter 10 % zu reduzieren, ohne eingearbeitete Korrektur, nur aufgrund Ihrer Struktur und des darunter befindlichen Tränensees.

Sie bietet ausserdem, durch die vorhandenen Parameter-Vielfalt dem Kotaktlinsenexperten die Möglichkeit das Auge individuell und gesund zu versorgen.

Die Lebensdauer einer formstabilen Kontaktlinse beträgt, wenn vom Kontaktlinsenanpasser nicht anders empfohlen, in etwa 2 Jahre.

Sie bietet eine hohe Langzeitverträglichkeit und ein hervorragendes  Preisleistungsverhältnis.

Formstabile Kontaktlinsen sind die optimale und oft auch die einzigste Alternative, ein beschwerdefreies Sehen zu ermöglichen.

 

Anwendungsgebiete:

Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Altersichtigkeit, Astigmatismus (unter anderem Hornhautverkrümmung) und andere Hornhautunregelmässigkeiten (Keratokonus, nach Hornhauttransplantation, etc.)

 

Weiche Kontaktlinsen:

 

Weiche Kontaktlinsen sind in vielen Modalitäten erhältlich:

Tages-, 2-Wochen- und Monatslinsen, Viertel-, Halb- oder Jahreslinsen.

Gemeinsam finden wir heraus, welches der auf dem Markt befindlichen Kontaktlinsensysteme, für Sie am besten geeignet ist.

 

Die weiche Kontaktlinse ist grösser als die harte Kontaktlinse, sie reicht über die komplette Hornhaut bis auf die Bindehaut.

Sie besitzt einen hohen Wassergehalt und schmiegt sich optimal angepasst, dem Auge perfekt an und bietet dem Träger eine hohe Spontanverträglichkeit.

Aufgrund ihrer geringen Beweglichkeit und ihrer Grösse, stellt die weiche Linse eine grössere Barriere für das Auge dar, als die Harte.

Deshalb sind die Anforderungen an das Material noch höher als bei der formstabilen Kontaktlinse.

Dank der heutigen Hochleistungsmaterialien die extrem durchlässig für Sauerstoff sind, wird das Auge auch bei hohen Stärken und langen Tragenzeiten optimal versorgt.

Dies ist Notwendig, um den gefäßlosen Zustand der Hornhaut Aufrecht zu erhalten. 

Mit der richtigen Materialwahl, integriert sich das High-Tech Material ideal in den Tränenfilm und wird kaum stäker gerspürt, als ein normaler Lidschlag.

Sie bieten hervorragende Abbildungseigenschaften und es lassen sich hohe Fehlsichtigkeiten, Hornhautverkrümmungen und Altersichtigkeit optimal versorgen.   

Durch Einhaltung der Tragerhytmen, der richtigen Pflege und regelmässigen Nachkontrollen bei ihrerm Anpasser, ist auch im Weichlinsen Sektor ein lebenslanges gesundes Kontaklinsen tragen möglich.

 

Anwendungsgebiete:

Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Altersichtigkeit, Astigmatismus (unter anderem Hornhautverkrümmung), Verbandslinse nach operativen Eingriff

 

 

Pflegemittel

 

 

Ein Pflegemittel sollte immer individuell unter Einbeziehung des Tränenfilm,  Kontaktlinsenmaterial und Austauschintervall vom Anpasser empfohlen werden,

um ein längstmögliches komfortables, optisch einwandfreies und gesundes Kontaktlinsen tragen sicher zu stellen.

 

Pflegemittel müssen wirksam sein gegen:

 

  • Lipide (Fette), Proteine (Eiweise), Salze
  • Keime bzw. Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Pilze)
  • Kosmetika
  • Sand, Staub oder sonstigem Schmutz
  • Rauch

 

Pflegemöglichkeiten:

 

  • All-In-One Lösung (Reinigung, Abspülen, Aufbewahren, Nachbenetzen, Desinfektion)
  • Intensivreiniger (gegen Lipide oder Proteine)
  • Desinfektionen (gegen Migroorganismen)

 

!!!Kochsalzlösung besitzt keinerlei reinigende Effekte und ist einzig und allein rein zum abspülen und nachbenetzen geeignet!!!